“Neuland im Seeburgpark” Lange Nacht der Bodenseegärten

«Neuland» heisst das Motto der diesjährigen Veranstaltung

«Lange Nacht der Bodenseegärten» im Seeburgpark.

Die vorgelagerten Wiesenflächen vom Schloss Seeburg bis zum Bodenseeufer

werden für eine Nacht effektvoll mit Musik, Tanz, Klang- und Lichtinstallationen bespielt.

Im Zuge einer modernen Stadtentwicklung in den Jahren 1930 bis 1970 wichen damals zahlreiche, historisch wertvolle Häuser an der Hauptstrasse. Zwischen dem heutigen Yacht- und Kursschifffahrtshafen wurde mit dem Bauschutt «Neuland» gewonnen. In einer Sonderausstellung des Seemuseums wird die Geschichte in die Gegenwart gerückt. Entdecken Sie die Historie von acht dieser Häuser an unseren Wiesenstandorten. Lassen Sie sich überraschen.

An verschiedenen Plätzen des «Neuland» erwartet Sie ein spannendes, kreatives und informatives Programm.

Lange Nacht der Bodenseegärten

In diesem Jahr öffnen die grossen historischen Gärten und Parks entlang des Bodensees zum wiederholten Mal ihre Tore mit einem vielfältigen kulturellen Abendprogramm. Als Gastgeber des Netzwerkes Bodenseegärten laden die Stadt Kreuzlingen und Kreuzlingen Tourismus am 9. September 2017 ein zu einem besonderen Abend der «Langen Nacht der Bodenseegärten». Betreten Sie «Neuland im Seeburgpark» mit Musik, Performance, informativen Führungen und Tanz.

Mitwirkende: Drums2Streets, Aliev Bleh Orkestar, Ballettschule Kreuzlingen, Seemuseum

Moderator: Mario Testa

Datum

09. 09. 2017.

Uhrzeit

MEZ
17:00

Preis

kostenfrei

Veranstaltungsort

Seeburgpark Kreuzlingen
Seemuseum, Schloss Seeburg, 8280 Kreuzlingen, Schweiz

Schreibe einen Kommentar