LebensArt – Messe für Garten, Wohnen und Lifestyle

Premiere der LebensArt vom 19. bis 21. Januar im Radolfzeller Milchwerk mit über 60 Ausstellern

Umfangreiches Rahmenprogramm verspricht beste Unterhaltung und eine Fülle an Information und Inspiration.

Eine Premiere, die sich sehen lassen kann, versprechen die Veranstalter der ersten LebensArt-Messe im Radolfzeller Milchwerk. Wie die beiden Organisatoren Sabine Prothmann und Eva Gehrke vom Lübecker Unternehmen Das AgenturHaus GmbH mitteilen, ist die Erstveranstaltung mit über 60 Anbietern ausgebucht. „Das Interesse ist enorm, wir haben bereits eine Warteliste mit weiteren interessierten Ausstellern“, bestätigt Prothmann begeistert.
Die Besucher können sich auf ein umfassendes Angebot in Sachen Garten, Wohnen und Lifestyle freuen. Damit die Gartensaison farbenprächtig wird, bieten die Aussteller Saatgut-Raritäten, Stauden und Knollen vom Feinsten und natürlich auch die passenden Werkzeuge. Wer für die entsprechende Vorkultivierung noch ein Gewächshaus sucht, ist ebenso an der richtigen Stelle.
Damit der Wuchs der neuen Pflanzen auch gelingt, stehen Fachleute mit Rat und Tat parat: Der Pflanzendoktor vom „Garten der Fülle – Bernhard Scholl & Ursula Gérard“ aus Friedrichshafen informiert an allen Tagen zu den Themen „Wie gedeihen Pflanzen? Was können wir mit einfachen Mitteln tun, um sie gesund zu erhalten? Worauf kommt es wirklich an, um das Potenzial von Pflanzen zu entfalten?“ Die engagierten Gartenfachleute bieten in ihrer Gartenakademie Weiterbildungen zu Themen rund um den Garten und Selbstversorgung an. Energievolles Obst und Gemüse, heimisches Superfood und wertvolle Kräuter aus der Region in Bio-Qualität sind ein weiterer Teil ihres umfangreichen Angebotes. „Das Ergebnis ist durch den Geschmack erlebbar“, davon sind die beiden Spezialisten überzeugt.
Hochwertiges Mobiliar für den Outdoor-Bereich liegt bei der Ausstattung der grünen Oase im Trend. Neben Teakmöbeln aus Plantagenteak und pfiffigen Wärmebänken, die auch an kühlen Tagen einen angenehmen Platz im Freien versprechen, sind auch Strandkörbe zu haben. Die maßgefertigten Strandkörbe „Made in Germany“ können individuell gestaltet werden. Dabei stehen drei Geflechtfarben und über 100 Stoffbezüge zur Auswahl. Das typische Küstenmöbel der Nord- und Ostsee passt perfekt in die Bodensee-Region und vereint dabei zahlreiche Vorteile: Es ermöglicht bequemes Sitzen oder Liegen in der Kombination mit Schatten und Windschutz und verlängert so die Gartensaison vom kühlen Frühjahr bis in den Spätherbst.
Neben den Bereichen Garten und Wohnen bietet die LebensArt in Radolfzell auch ein breites Angebot in Sachen Lifestyle. Wohnaccessoires wie Plaids und Wohndecken aus hochwertiger Merinowolle versprechen kuschelige Stunden. Modische Kleidung sowie Taschen, Gürtel und Schmuck lassen die Herzen modebegeisterter Damen und Herren höher schlagen. Die besonderen Stücke stammen aus kleinen Manufakturen oder werden von den Designern selbst hergestellt, wie die Organisatoren versichern: „Mit einem solchen Unikat kann man seinen individuellen Stil gekonnt unterstreichen“, so Sabine Prothmann.
Ausgefallenen Schmuck bietet Serap Balikan aus Neuenbürg an. Sie vereint uralte Handwerkskünste wie Häkeln, Occhi Knüpfen und die Nadelspitzen-Technik mit feinstem Garn und winzigen Glasperlen zu kunstvollem Schmuck. Wie die modernen Pretiosen entstehen, zeigt sie fingerfertig an allen Tagen direkt an ihrem Stand.
Köstlichkeiten aus der Region und aus aller Herren Länder bieten gleich mehrere Aussteller im Milchwerk an. Das Spektrum reicht hierbei von alpenländischen Spezialitäten über Mediterranes bis hin zu Regionalem: Feine Marmeladen, hochwertige Öle aus Leindotter und Raps, Fudges und weitere britische Spezialitäten verlocken zum Genießen. Kleine Schlemmer-Stationen laden bei Kaffee und Kuchen, deftigem Flammkuchen und Barbecue zum Verweilen ein.
Bereits von weitem zu sehen ist der Rotisserie-Smoker Barbe Q of Switzerland von Rolf Zubler. Der charismatische Schweizer gastiert mit seiner „Q Lorli“, einem Eigenbau mit beeindruckenden 12 Metern Länge, direkt vorm Milchwerk. Im Bauch der roten Kuh können bis zu 3.000 kg Fleisch auf einen Schlag zubereitet werden. Feinstes Fruchtholz verleiht dem Fleisch hierbei den charakteristischen Smoker-Geschmack. Die lange Garzeit und das aufwendige Verfahren versprechen saftigen Fleischgenuss vom Feinsten, wie Zubler versichert.
Für die musikalische Unterhaltung hierbei sorgt das Schlagzeugensemble der Musikschule Radolfzell unter der Leitung von Martin Deufel. Mit Solostücken, Duetten und Trio-Kompositionen bieten Dominik Morgenstern, Noah Burger und Jonas Haller einen wahren Ohrenschmaus mit Percussion und Marimbaphon. Die jungen Musiker sind an allen Tagen mit jeweils zwei 30-minütigen Aufführungen im Milchwerk präsent.

Die Premiere der LebensArt findet im Milchwerk Radolfzell statt, das unmittelbar neben dem Outlet Center Seemaxx gelegen ist. Am 19. und 20. Januar ist die Messe von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag dem 21. Januar von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Kinder bis einschließlich 15 Jahre erhalten in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.

Weitere Informationen, das komplette Rahmenprogramm sowie eine Liste der beteiligten Aussteller, können im Internet unter www.lebensart-messe.de abgerufen werden.


Datum

19. 01. 2018. - 21. 01. 2018.

Uhrzeit

10:00 - 18:00

Preis

€7.00

Ort

Milchwerk, Radolfzell
Werner-Messmer-Straße 14, 78315 Radolfzell

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen