Passionskonzert: Christi Kreuz vor Augen

UA / Neuvertonung der Matthäus-Passion von Thomas Gabriel
Die Passion „Christi Kreuz vor Augen“ basiert auf dem Text des Matthäusevangeliums und wurde von dem evangelischen Theologen Eugen Eckert aktualisiert, so wie es die Librettisten von Johann Sebastian Bach in der damaligen Zeit auch gemacht haben. Von daher nimmt die Passion Maß an dem großen Vorbild des Barock. Auch die Musik lehnt sich an Bach an, schreibt jedoch in ihrer ganz eigenen Handschrift. Neben dem klassischen Orchesterapparat gesellt sich eine Band, bestehend aus Xylophon, Drumset, Gitarren, E-Bass und Klavier hinzu. Eine Besonderheit ist unter anderem, dass die Evangelistenrolle von einer Alt-Stimme gesungen wird: eine Frau führt also durch das Passionsgeschehen, welches entlang dem Matthäusevangelium eindrücklich durch Turbachöre, Choräle, Orchestersätze und Bigband-Arrangements geschildert wird.

Mitwirkende:
Evangelistin: Lena Sutor-Wernich, Stuttgart
Christus: Clemens Morgenthaler, Freiburg
Vokalensemble Konstanz
Münsterorchester Konstanz
Thomas Gabriel, Klavier und Band
Dirigent: Steffen Schreyer

Tags:

Datum

Fr 10 April 2020

Uhrzeit

20:00

Preis

38, 32, 25, 18

Veranstaltungsort

Münster Konstanz
Münster Konstanz, Münsterplatz, 78462 Konstanz
Kategorie

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen